HMC-Logo_1

Leitfaden

Wir möchten Sie und Ihr Unternehmen im Detail kennenlernen und haben hierfür einen Leitfaden mit wichtigen Themen entwickelt, der bei Bedarf für jede Gesellschaft individuell angepasst wird. 

Untenstehend haben wir für Sie  erste wichtige Punkte vorbereitet, die Ihnen helfen sollen die  Unternehmenswertanalyse vorzubereiten. Nehmen Sie sich genug Zeit, um sich mit den Themen zu beschäftigen und  ggf. notwendige weitere Informationen bereit zu halten. Sie können unseren Leitfaden auch herunterladen und sich zu einem späteren Zeitpunkt in Ruhe damit beschäftigen. Falls Sie hierbei  Fragen oder Probleme haben, helfen wir Ihnen jederzeit gerne.

Unabhängig von Jahresabschlüssen und BWA’s möchten wir mehr über die aktuelle finanzielle und betriebswirtschaftliche Lage erfahren.

Gibt es einen übermäßigen Einfluss von Einzelpersonen im Betrieb? Die Inhaberabhängigkeit findet hier keine Berücksichtigung.

Erläutern Sie uns bitte die einschlägigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Branchenaussichten, falls vorhanden anhand von Veröffentlichungen diverser Kreditinstitute.

Wie schätzen Sie die Qualität und Attraktivität Ihres betrieblichen Angebotes ein? Wie empfinden Sie den Produkt- oder Technologie-Lebenszyklus?

Sind Sie oder Ihre Branche besonders abhängig von einzelnen Kunden?

Geben Sie uns eine Einschätzung zur regionalen Wettbewerbsintensität, der Verkehrslage, dem Umweltrecht Ihrer Branche (Emissionen und Immissionen) und der Standortqualität.

Neben den Fakten wie Altersstruktur, Betriebszugehörigkeit, Qualifikation und Kündigungsschutz möchten wir verstehen, wer in Ihrem Haus von besonderer Bedeutung für den Unternehmenserfolg ist.

Gibt es einen Investitionsstau? Wie modern und wettbewerbsfähig sind Ihre Maschinen sowie das sonstige Anlagevermögen?

Wo möchten Sie hin? Gibt es eine mittel- bis langfristige Unternehmensstrategie, die auch gelebt wird? Erfolgt eine Anpassung an sich verändernde Marktgegebenheiten und Rahmenbedingungen?

Aus der Auswertung der oben dargestellten Punkte stellen wir ein Papier auf im Hinblick darauf, wie ein Käufer Ihr Unternehmen und seine Stärken und Schwachpunkte sowie die Chancen und Risiken analysieren würde (SWOT-Matrix: Strengths | Weakness | Opportunities | Threats). Ihre Meinung hierzu ist uns wichtig, deshalb werden wir diese bedeutsame Ausarbeitung gemeinsam erstellen.

Sie haben weitere Fragen?

Sie haben weitere Fragen, die wir noch nicht beantworten konnten? Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Kontakt und weitere Fragen

Alexander Münch

Abitur 2007

Ausbildung zum Industriekaufmann bei Schwan Stabilo

Bachelorstudium zur Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Weiden, Bachelor of Arts

Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg, Master of Sience

Diverse Auslandspraktika in China (1 Monat), USA (7 Monate) und Italien (4 Monate)

Seit Anfang 2016 im Verlagswesen beschäftigt mit den Aufgabenschwerpunkten Konzernrechnungslegung, Controlling sowie Finanz- und Rechnungswesen

Certified Valuation Analyst (CVA) – ein international anerkannter eigenständiger Qualifikationsnachweis für Bewertungsprofessionals

Hans Münch

Ausbildung zum Versicherungskaufmann und Betriebsorganisator

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Über einen Zeitraum von 17 Jahren Kaufmännischer Leiter, Personalleiter und Geschäftsführer in den Branchen Elektronik, Kunststoff, Textil, Tiefbau, Anlagenbau und Spielwaren.

15 Jahre bis Ende 2016 Vorstand und CFO, Leiter Personal und IT eines weltweit tätigen Unternehmens der Textilindustrie mit mehreren Geschäftsleitungspositionen und einer Reihe von Aufsichtsratsmandaten auch im europäischen und außereuropäischen Ausland. Das Umsatzvolumen des Konzerns betrug ca. 650 Mio. Euro bei einer Mitarbeiterzahl von ca. 4.200.

Seit Januar 2017 selbständiger Unternehmensberater und M+A Berater sowie ab November 2018 offizielles Mitglied des con|cess Beraternetzwerks.

Kristina Hacker

Abitur 2005

Studium der Biologie (Diplom) an der Universität Regensburg (Gesamtnote sehr gut)

Auslandssemester an der University of Leicester (UK)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie der FAU Erlangen-Nürnberg

Promotion zur Dr. rer. nat. am Lehrstuhl für Klinische Pharmakologie der FAU Erlangen-Nürnberg

Branchenexpertin für naturwissenschaftliche Themen bei der HMC Consulting GmbH. Erstellung von Exposés, Kundenakquise und -betreuung, Marketing

Michael Keller

Studium der Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität-Erlangen Nürnberg

Über einen Zeitraum von 27 Jahren verschiedene Managementfunktionen sowie nationaler und internationaler Projektleiter im Bereich Telekommunikation

Leiter der T-Mobile Region Süd der T-Mobile GmbH

Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Telekom Technik GmbH und verantwortlich für den Ausbau des bundesweiten Fest- und Mobilfunknetzes der Deutschen Telekom

Seit 2017 Geschäftsführer der MyKel-Consulting GmbH und selbständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkt Telekommunikation mit diversen Engagements im Bereich Investoren Beratung und Due Diligence Projekten sowie Kosten- und Strukturoptimierungsprojekten.